Warum Psychotherapie?

Was uns bewegt, zur Sprache bringen

 

 

 Bewegung findet nicht nur im Körper sondern auch in der Seele statt.

.

Die Seele bewegt den Körper.

.

Belastende, traumatisierende Erlebnisse bilden Stolpersteine. Der Weg wird zur Qual und erscheint mühselig und schwer.

.

Angst bewirkt eine Verspannung der Muskeln und ist oft die Ursache für Schmerzen, die am Körper wahrgenommen werden.

.

Lerne, deinen eigenen Wahrnehmungen zu vertrauen und nimm die Signale deines Körpers als Botschaft deiner Seele.

.

In Zeiten wie diesen dürfen wir lernen, dass Veränderung möglich und oft auch notwendig ist!